Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte mit Klick auf „OK“. Nicht Einverstanden

You are here:

Naturwunder Korsika

KorsikaEin Paradies im Mittelmeer

20.04. – 26.04.2020

 

Korsika: Einmal entdeckt, lässt einen die schöne Mittelmeerinsel kaum mehr los. Abwechslungsreich, sonnig, wild und sanft zugleich, schlägt sie jeden Besucher in ihren Bann. Kontrastreiche Landschaften, uralte Dörfer, eine üppige Pflanzenwelt und traumhaftes Meer erwarten Sie. Lassen auch Sie sich von dieser faszinierenden Insel verzaubern und erleben Sie eine traumhafte Frühlingsreise.

1.Tag: Anreise in den Raum Pisa/Livorno
Am frühen Morgen Anreise über die direkte Strecke nach Italien zur Zwischenübernachtung in den Raum Pisa/Livorno.

2.Tag: Fährüberfahrt Livorno – Bastia – kleine Cap Corse Rundfahrt
Am frühen Morgen heißt es Leinen los und Sie starten zur Überfahrt mit der Fähre von Livorno nach Bastia. Auf Korsika angekommen, können Sie sich gleich ein Bild der bezaubernden Landschaft machen. Das 40 km lange und 12 bis 15 km breite Cap Corse ist die nach Norden ins Meer hinausragende Verlängerung der Hauptgebirgskette Korsikas. Heute gedeihen am Cap Corse die berühmtesten Weine der Insel. In einem der zahlreichen Weingüter rund um Patrimonio können Sie sich selbst davon überzeugen und werden an einer Weinprobe teilnehmen. Anschließend Fahrt zum Hotel im Raum Bastia/Borgo.

3.Tag: Calvi – Dörfer der Balagne
Heute führt Sie die Fahrt über Casamozza und Ponte Leccia auf die Panoramastraße nach Ile Rousse und weiter geht es die wunderschöne Bucht entlang nach Calvi. Calvi zählt heute zu den wichtigsten und bekanntesten Fremdenverkehrsorten der Insel. Der Rückweg führt Sie dann durch die Balagne, einer nahezu unberührten Gegend mit alten traditionellen Dörfern, die ihren ursprünglichen Stil bewahrt haben. Anschließend Rückfahrt zum Hotel im Raum Bastia/Borgo.

4.Tag: Porto – Calanches – Ajaccio
Die heutige Etappe kann man auch als „Tour der Superlative" bezeichnen. Sie fahren über die Schnellstraße nach Francardo und dann entlang des längsten Flusses Golo, durchqueren die Scala di Santa Regina, die malerischste und wildeste Schlucht Korsikas. Weiter geht es nach Calacuccia, zu dem größten gleichnamigen Stausee bis zum Col de Vergio (1.477 m), dem höchsten Straßenpass. Von hier aus führt die Fahrt durch den größten Wald Korsikas mit den höchsten Larciokiefern und nach wenigen Kilometern erreichen Sie Evisa, einen außergewöhnlich schön gelegenen Sommerkurort. Sie fahren dann durch die Spelunca Schlucht bis nach Porto, den herrlich am Golf von Porto gelegenen Badeort. Nach einer gemeinsamen Mittagspause geht es nun vorbei an der beeindruckendsten Küste Korsikas, den Calanches des Piana, bis nach Piana. Blutrote Felsen, azurblaues Meer und saftig grüne Macchia vermischen sich hier zu einem einzigartigen Naturschauspiel. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Ajaccio/Calcatoggio.
Hinweis: Aufgrund der Längenbeschränkung für Reisebusse auf der Calanche de Piana
wird der heutige Ausflug mit einem kleineren, örtlichen Bus durchgeführt.

5.Tag: Ajaccio
Ajaccio ist die Hauptstadt der Insel Korsika und die Napoleonstadt. Freuen Sie sich auf einen Stadtrundgang und auf einen Bummel über den täglich stattfindenden Markt. Probieren Sie die landestypischen Produkte, wie z.B. die Kräuter der Maccia und den würzigen korsischen Käse. Übernachtung im Raum Ajaccio/Calcatoggio.

6.Tag: Bonifacio – Bastia – Fährüberfahrt nach Savona
Nach dem Frühstück Fahrt über Sartène und weiter nach Bonifacio. Diese mächtige, alte Felsenstadt ist mit ihrer gewaltigen Festungsanlage eine der beeindruckendsten Städte Korsikas und wird auch als „die Stadt am Rande Europas" bezeichnet. Über Porto Vecchio geht es dann weiter nach Bastia zum Hafen. Hier gehen Sie an Bord Ihrer Nachtfähre zur Überfahrt nach Savona. Abendessen an Bord oder in einem Restaurant im Hafen von Bastia.

7.Tag: Rückreise
Leider geht auch die schönste Frühjahrsreise einmal zu Ende. Am Morgen erreichen Sie den Hafen von Savona und von hier treten Sie die Heimreise an. Rückkunft am späteren Abend.

 

Doppelzimmer p. P.: € 1.189,--

GWK-Leistungspaket
- Haustürabholung im Landkreis Bad Kissingen
- Fahrt im GWK-Komfort-Reisebus
- GWK-Reiseleitung
- durchgehende örtliche Reiseleitung vom 2. bis zum 6. Tag ab/bis Hafen Bastia
- Fährüberfahrt von Livorno nach Bastia für Bus und Passagiere
- 5 x Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels / Landeskategorie (1 x Raum Pisa/Livorno, 2 x Raum Bastia/Borgo, 2 x Raum Ajaccio/Calcatoggio)
- Fährüberfahrt mit der Nachtfähre (Corsica Ferries o. Moby Line) von Bastia nach Savona für Bus und Passagiere
- 1 x Übernachtung an Bord der Fähre in Doppelkabinen-Innen
- 5 x Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück in den Hotels
- 1 x erweitertes Frühstück an Bord
- 5 x 3-Gang-Abendessen in den Hotels oder in einem nahegelegenen Restaurant
- 1 x Abendessen an Bord der Fähre oder im Hafen von Bastia
- 1 x Weinprobe mit Erklärungen in französischer Sprache
- 1 x Mittagessen in einem landestypischen Restaurant Nähe Spelunca Schlucht inkl. Wein und Kaffee
- Ausflug Calanche – Spelunka Schlucht mit örtlichem Bus
- Hafensteuern
- örtl. Fremdenverkehrsabgabe auf Korsika
- italienische Bettensteuer
- obligatorische Ein / Ausreisesteuer für Korsika
- alle Ausflüge und Rundfahrten laut Programm

Extra
- Einzelzimmer-/Einzelkabine-Innen-Zuschlag: € 225,--
- Aufpreis Doppelkabine-Außen: € 15,-- p. P.
- Aufpreis Einzelkabinen-Außen: € 25,--
Außenkabinen können nur auf Anfrage bestätigt werden!
- Eintritte bei eigenen Besichtigungen
- Schifffahrten auf Korsika

Hinweis
Evtl. Programmänderungen aufgrund kurzfristiger Änderungen der Fährzeiten oder Führungsterminen behalten wir uns vor.